Das perfekte Ende von House of Cards

Ich habe die dritte Staffel von House of Cards immer noch noch nicht zu Ende geschaut. Irgendetwas kommt immer dazwischen. Nach fünf Folgen teile ich die Meinung der Süddeutschen:

„Was ist das für ein prächtiger Moment, als Underwood am Ende der zweiten Staffel als US-Präsident im Oval Office steht, triumphierend in die Kamera blickt und zweimal mit dem Ring auf den Tisch klopft. Genau in diesem Augenblick hätte die Geschichte enden müssen.“

 

Abmahnbeantworter vom CCC

Der CCC hat heute ein schönes Tool veröffentlicht: einen Abmahnbeantworter. Dort kann man sich mit ein paar Klicks ein Antwortschreiben auf eine Abmahnung erstellen.

Anwalt Markus Kompa (selber Mitglied des CCC) scheint ihn allerdings nicht empfehlen zu können. Auf seinem Blog schreibt er:

Gut gemeint ist aber leider nicht gut gemacht. Im Gegensatz zu den ansonsten stets empfehlenswerten Kollegen von netzpolitik.org rate ich dringend davon ab, das Ding zu benutzen.

Rechtsversiffte Schlechtmenschen

Ich lese grundsätzlich keine Kommentare zu bestimmten Posts in sozialen Netzwerken, Blogs oder Nachrichtenseiten. Damit ich nicht an dem intellektuellen Zustand mancher Mitmenschen verzweifele und ich Nacht gut schlafen kann.

Stefan vom Ankerherz Verlag  hat mal aufgeschrieben was bei denen kommentarmäßig so abgeht, seitdem Kapitän Schwandt sich bei Facebook gegen die rechtsversifften Schlechtmenschen positioniert.

Gru-se-lig!

Glücklicher Spontankauf

Eigentlich bin ich seit der Markteinführung der Playstation 4 heiß auf das Teil. Aber ich war zu geizig und wollte warten bis das Teil etwas günstiger wird. Da ich auf der PS3 noch genügend Spiele hatte, die ich noch durchspielen musste (oder muss), viel mir die selbstverordnete Wartezeit auch nicht sehr schwer. Bis diesen Samstag. Ich wollte mir auf Teufel komm raus eine Playstation kaufen, wegen No Man’s Sky.

Ich enterte also den örtlichen Media Markt und hatte Glück. Die hatten das Teil im Angebot: PS4 (500GB, ein Controller) plus drei Spiele (die man sich aus einer Auswahl aussuchen konnte) für 359,-€. Yeah Baby!

playsikauf.jpg

Terror-Bullshitbingo-Scheißdreckscheiß

Ein Mann mietet sich einen Sattelzug und überfährt auf einer Strecke von 1,8 km mehrere Menschen. Mehr weiß man zur Zeit nicht. Punkt.

Das Dumme ist nur, das dieser Mann einen tunesischen Migrationshintergrund hat und wohl Muslim war. Und schon rast der Terror-Scheißhauszug los – schön befeuert durch Politik und Medien.

Ich könnte nur noch kotzen. Auf die Idee das es ein Amoklauf eines verwirrten Einzeltäters sein könnte kommt im Moment niemand. Wegen des tunesisch-muslimischen Hintergrundes. Geil, wie es die Politik geschafft uns alle ihren Terror-Scheiß einzuimpfen.

Der seit November geltende Ausnahmezustand Freiheitsberaubung  in Frankreich hat ja auch sooooo viel Anschläge verhindert.

Leute, ich gehe für heute ins Bett. Habe echt keinen Bock mehr.

Frühstück mit Pokemon

Heute Morgen kurz nach 04:00: ich sitze bei Kaffee und Zigaretten draußen und höre in einiger Entfernung das sich vier junge Männer mit Migrationshintergrund unterhalten. Sie kommen näher, kommen am Garten vorbei und ich höre Gesprächsfetzen: „(…) da hinten sind noch mehr (…)“, „Alder! Warte mal! Bei mir schlüpft gerade ein Ei!“

Pokemon Go scheint gerade wirklich jeder zu zocken. Das wird mir zu Mainstreamig. Ich glaube ich ziehe mir wieder Ingress aufs Phone.