Was für ein Zufall!

1. In Belarus formiert sich ziviler Widerstand und etwas später wird ein bekannter russischer Oppositioneller vergiftet in ein Krankenhaus eingeliefert.
(http://dekoder.org/de/article/nawalny-nowitschok-kreml-wer-warum)
2. In Berlin demonstrieren Spinner zusammen mit Rechten und die Bertelsmann-Stiftung zaubert eine Studie hervor, die besagt das populistische Meinungen nicht von der Mehrheit geteilt werden.
(https://www.tagesschau.de/inland/populismus-deutschland-101.html)

Seit den 90ern habe ich mit dem #MicrosoftFlightSimulator zu tun. Anfang der 2000er habe ich dann so…

Seit den 90ern habe ich mit dem #MicrosoftFlightSimulator zu tun. Anfang der 2000er habe ich dann so realistisch wie möglich simuliert. Also mit Flugvorbereitung, echtem Wetter und alles online mit Funk. Jetzt wurde die neue Version veröffentlicht und ich habe richtig Bock! Jetzt muss nur noch ein neuer Rechner her… und der ist zur Zeit leider wirklich nicht drinn…

So. Ich habe mir dann mal eine Friendica-Instanz erstellt. Sie läuft auf einem Raspberry 4. Ich bin…

So. Ich habe mir dann mal eine Friendica-Instanz erstellt. Sie läuft auf einem Raspberry 4. Ich bin gespannt, wie sich die Perfomance entwickelt.
Einige Beiträge auf Friendica werde ich auch so ins Blog schieben. Wer mir im Fediverse folgen möchte, kann das machen: marc@cave.mancave.de ;-)

Covid-19: CCC hackt Corona-Kontaktlisten aus beliebter Restaurantsoftware – https://netzpolitik.or…

Netzpolitik-Feed with benefits (netzpolitik_feed@chaos.social)2020-08-28 09:30:03:

Covid-19: CCC hackt Corona-Kontaktlisten aus beliebter Restaurantsoftware – https://netzpolitik.org/2020/covid-19-ccc-hackt-corona-kontaktlisten-aus-beliebter-restaurantsoftware/ #Corona-Kontaktlisten #ChaosComputerClub #corona-tracking #LarsKlingbeil #Corona-Krise #LinusNeumann #Technologie #Deutschland #Gastro-VDS #Gastronovi #jensspahn #cert #Hack

Fediverse

Vorgestern habe ich nach einiger Zeit mal wieder in meinen Mastodon-Account reingeschaut und mich daraufhin ein wenig mit dem Fediverse beschäftigt. Dabei bin ich auf friendica gestoßen und habe mir eine Testinstanz installiert.

Ich bin ziemlich angetan von der Geschichte. Vor allem die Möglichkeit sich auch mit Kontakten auf z.B. Diaspora, Mastodon etc. zu verknüpfen, finde ich ziemlich Klasse. Wenn man möchte, kann man auch ein WordPressblog mit Beiträgen versorgen. Das werde ich mal ausprobieren.