Steam startet X3: Albion Prelude unter Linux nicht mehr

Die mitgelieferte Version von libz kann auf einigen Systemen veraltet sein. Die Lösung ist ganz einfach: im Verzeichnis <Pfad zum Steam-Verzeichnis>.steam/steamapps/common/X3 Terran Conflict/lib/ die Datei libz.so.1 umbenennen (z.B. in libz.so.1.bak). Dann wird zum Start des X3-Launchers die systemeigene Bibliothek verwendet.Das Steam-Verzeichnis liegt entweder (wie bei Ubuntu) direkt in Home, oder (wie bei Arch) unter <Home>/.local/share/. […]

Total War: Rome II kommt für Linux (Update)

Rob Bartholomew, Chef von Creative Assembly, hat in einem Interview angekündigt, das Total War: Rome II für SteamOS (und damit für Linux) veröffentlicht wird. Er sehe absolut keinen Grund darin, es nicht zu tun. Weiter sagte er: We’ve certainly got no worries about Linux as a platform, and as you know, we’ve appeared on the SteamOS page, […]

Steam: Assassins Creed III kurzzeitig um 60% reduziert

Vorhin stand ich noch bei Media Markt und spielte mit dem Gedanken mir Assassins Creed III für 29,90 kaufen. Ich tat es dann doch nicht und freue mich jetzt gerade. Denn Steam bietet das Game gerade im Rahmen seiner „Midweek-Madness“-Aktion für schlappe 11,99€ an. Das entspricht einer Ersparnis von 60%. Die Deluxe-Version mit allen Zusatzinhalten […]

Kerbal Space Program – Probleme unter Linux

Eigentlich wollte ich heute morgen unter Ubuntu mit Kerbal Space Program ein paar Raketen ins All jagen und Vorbereitungen für meine geplante Weltraumstation treffen. Als ich die erste Testrakete bauen wollte, fiel mir auf, das die grünen Verbindungskugeln fehlten und ich keine Bauteile „zusammenstecken“ konnte.

Kerbal Space Program – Umstieg auf Steam jetzt möglich

Kerbal Space Program (KSP) ist eine Weltraumsimulation, die ähnlich wie Orbiter Flüge ins All relativ realistisch simuliert. Aus Einzelteilen kann man sich eine Rakete oder einen Gleiter zusammenbauen und dann versuchen z.B. eine bemannte Weltraumstation zu bauen, oder auf einen der zahlreichen Himmelskörper in dem, an unserem angelehnten, fiktiven Sonnensystem zu landen. Ist ganz nett […]