Support von Windows XP läuft aus – was ich meinen Kollegen rate

Am 08.04.2014 stellt Microsoft den Support für Windows XP ein. Wie so häufig sprechen mich immer wieder Kollegen darauf an, die von Computern soviel Ahnung habe, wie ich von von Quantentheorie, und fragen mich, was sie denn jetzt machen  sollen. „Support von Windows XP läuft aus – was ich meinen Kollegen rate“ weiterlesen

Mein Alltag ohne Desktop-Rechner

Vor einem Monat verabschiedete sich mein heimischer Desktop-PC mit einem leisen puffen aus meinem Leben. Da ich beruflich im Januar sehr stark eingespannt und Abends erst spät zuhause war, hatte ich noch keine Zeit mich darum zu kümmern. Überraschenderweise fehlt er mir aber auch nicht sehr. Oder doch? „Mein Alltag ohne Desktop-Rechner“ weiterlesen

Kerbal Space Program – Probleme unter Linux

Eigentlich wollte ich heute morgen unter Ubuntu mit Kerbal Space Program ein paar Raketen ins All jagen und Vorbereitungen für meine geplante Weltraumstation treffen. Als ich die erste Testrakete bauen wollte, fiel mir auf, das die grünen Verbindungskugeln fehlten und ich keine Bauteile „zusammenstecken“ konnte.

„Kerbal Space Program – Probleme unter Linux“ weiterlesen

Ubuntu: Flash-Plugin unter Chrome kann nicht geladen werden

Mit dem Chrome-Update auf Version 24 funktionierte bei mir das Flashplayer-Plugin auf einmal nicht mehr. Als erstes versuchte ich das Flash-Plugin erneut zu installieren – erfolglos. Am Ende des Wiki-Artikels fiel mir auf, daß Chrome ein eigenes Plugin nutzt. Als ich dieses in der Plugin-Verwaltung deaktivierte, funktionierte wieder alles tadellos.

Um die Plugin-Verwaltung unter Chrome zu öffnen, reicht es in der Adressleiste chrome://plugins/ einzugebenBildschirmfoto vom 2013-02-03 04:16:01

„Closed Beta“-Meldung in Steam für Linux

Wer wie ich ein wenig ungeduldig war und sich den Steam-Client für Linux vor Öffnung der Beta-Phase heruntergeladen hat, der kann sich vielleicht immer noch nicht anmelden und starrt weiter auf die Meldung mit …closed Beta… etc. Mir erging es auf jeden Fall so. Damit diese Meldung verschwindet, muss man den Client deinstallieren und im persönlichen Ordner die Verzeichnisse Steam und .steam löschen (die Ansicht für verborgene Ordner muss mit Strg-H aktiviert werden). Anschließend lädt man sich das Deb-Paket erneut herunter und installiert das Ganze wieder. Wenn man sich dann einloggt, taucht die Meldung nicht wieder auf und man kann nativ unter Linux Titel wie Crusader Kings 2 genießen. Viel Spaß! :-D

Ubuntu: Schriftgröße ändern

Mich hat die große Standardschrift bei Ubuntu schon immer ein wenig gestört. Auf meinem 19“ Monitor wird dadurch einfach zu viel Platz weggenommen. Außerdem sehen die Programme mit einer kleineren Schrift (ähnlich groß wie die Standardschriftgröße bei Windows) einfach ein wenig besser aus und wirken nicht so verspielt.

So schaltet ihr die Schrift kleiner:

Oben rechts auf das Zahnrad klicken und dann auf Systemeinstellungen.

schriftgroeseandern2Dann unten rechts auf Zugangshilfen.

schriftgroeseandern1Anschließend auf der rechten Seite die Textgröße einfach auf klein stellen.

schriftgroeseaendern3

Wem dann die Icons in der Systemleiste zu groß vorkommen, kann sie kleiner stellen. Dazu wieder in die Systemeinstellungen zurückkehren und oben links auf Darstellung klicken.

schriftgroeseaendern4Ganz unten kann man dann die Größe der Icons auswählen. Hier ein Vorher/Nacher-Vergleich:vorhernachher