Reichsprogromnacht „hautnah“

Bei Twitter läuft gerade mit „Heute vor 75 Jahren“ ein Projekt von Historikern, das die Pogrome vom 9. und 10. November 1938 „twittergerecht“ aufarbeitet. In Form von kurzen Statusmeldungen wird von den Ereignissen vor, während und nach den Novemberpogromen berichtet. Geschichte „hautnah“ sozusagen. Das Ganze sieht dann so aus:

Weitere Infos zu dem spannenden Projekt gibt es hier.

Wahlkampfgezwitscher

Volker Beck tut es, Peter Altmaier auch, sowie Sigmar Gabriel und nun auch (Red-)Dagmar Enkelmann und viele andere Politiker: sie „machen was auf/mit diesem Twitter.“ Während ich den erstgenannten unterstelle das sie sie wissen was sie dort tun, bin ich mir sicher, das viele, viele andere Politiker einfach nur dort sind, weil es in Berliner Politikerkreisen gerade hip zu sein scheint. „Wahlkampfgezwitscher“ weiterlesen

Oh mein Gott! Der Papst spammt meine Timeline bei Twitter voll

Wie ich bereits schrieb, hat der Papst nun einen Twitteraccount. Heute hat er nun seine ersten Tweets rausgehauen. Hier eine Übersicht:

https://twitter.com/Pontifex_de/status/278810362801967104

https://twitter.com/Pontifex_de/status/278819490429542400

https://twitter.com/Pontifex_de/status/278820240161378304

https://twitter.com/Pontifex_de/status/278861815377707008

https://twitter.com/Pontifex_de/status/278907119808413696

https://twitter.com/Pontifex_de/status/278907313740455936

Die originellste Antwort auf seine (wohl rethorischen) Fragen war diese hier:

Ach Du heilige Sch…! Der Papst ist jetzt bei Twitter

Seit heute ist auch der Papst bei Twitter. Unter @pontifex (englisch), bzw. @pontifex_de kann man ihn folgen. Laut einem Bericht in der SZ, wurde die Echtheit der Accounts heute vom Vatikan bestätigt. Am 12. Dezember wird er seinen ersten Tweet absenden und soll dann angeblich auch Fragen mit dem Hashtag #AskPontifex beantworten. ;-)