Wahllos ratlos

Am 22. September ist Bundestagswahl und ich bin komplett ratlos. Ich kann bei dieser Wahl niemanden mit gutem Gewissen wählen. Es geht einfach nicht:

Aus Überzeugung und weil ich mich dann schmutzig fühlen würde kann ich die CDU nicht wählen Die Jahre unter Helmut Kohls Knute haben mich zu sehr geprägt.. Die SPD geht auch nicht, weil ich der Meinung bin das wir von deren Politikern (von den CDU/CSU-, FDP- und GRÜNEN-Leuten genauso) in Bezug auf den Abhör-Scheiß gerade eiskalt angelogen werden könnten und ich die zu Schau gestellte Empörung und Überraschung nur scheinheilig finde. Die FDP geht ebenfalls nicht, da ich zu wenig verdiene, als das ich von deren Politik profitieren würde. Die GRÜNEN sind mir zu konservativ und die SED DIE LINKE ist für mich aus den selben Gründen unwählbar wie die NPD. Bleibt noch die Piratenpartei. Die sind mir zu unseriös und zu sehr Kindergarten. Was also tun? Nicht wählen gehen? Auf keinen Fall! Stimmzettel ungültig machen? Ist genauso wie nicht hingehen. Bleibt nur noch Protestwahl. DIE PARTEI vielleicht (wurde heute zugelassen). We’ll see…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*