Ex-NRW-Gesundheitsministerin wechselt die Seiten

Schöne maskierte Polemik von Markus Kompa auf Telepolis zum Wechsel von Nordrhein-Westfalens Ex-Gesundheitsministerin Barbara Steffens von den Grünen zur Techniker Krankenkasse.

„Steffens jedoch fände es fatal, wenn man die Kompetenzen, die man als Ministerin erworben habe, nie wieder einsetzen könne, wird die Politikerin zitiert. Konventionelle Ausbildungen wie ein Studium von Kunstgeschichte, Politik, Afrikanistik, Romanistik und Chemie hatte sie abgebrochen.“