Archiv der Kategorie: Leben

Endlich Wochenende

Nach harten Wochen mit jeweils sechs Arbeitstagen freue ich mich auf dieses Wochenende. Zwei Tage am Stück frei!

Der Freitagabend gestern lief so ab wie die vorherigen Abende in den letzten Wochen: nachdem man sich müde nach Hause geschleppt hat, ging es nach ein bis zwei Stunden vor dem Fernseher/Computer ins Bett.

Heute habe ich für meine Verhältniss lange geschlafen, trinke seit halb sieben Kaffee und bin gespannt was das Wochenende so bringt.

Am Abend wird auf jeden Fall erstmal dieser Kasten, den ich gestern in der Mittagspause spontan gekauft habe, geöffnet:

image

Asterix&Obelix Briefmarken!

Im Büro flatterte heute ein Brief frankiert mit einer Obelix-Briefmarke herein. Da ich Asterix&Obelix-Fan bin, nahm ich mir vor die Briefmarke aus dem Umschlag zu schneiden und mit nach Hause zu nehmen. Als ich dann ein paar Stunden später geistesabwesend meine Briefe öffnete, passierte das:

Obelix kaputt

Ich habe mich richtig geärgert. Nach einer Wutzigarette betrieb ich eine kurze Internetrecherche und beauftrage schließlich die beste Frau der Welt™ in ihrer Mittagspause zur Post zu gehen. Und hier das Ergebnis ihrer Bemühungen – hat sich gelohnt wie ich finde:

obelix gesund

Der Bogen kostet übrigens 1,45€. Fußfaule können ihn hier (Vorsicht, Fracht liegt bei fast 3€!) neben anderen Merchandisingprodukten bestellen.

Im Backwahn: Fladenbrot

Seit einer Woche bin ich im Backwahn. Angefangen hat es spontan mit einem Kürbisbrot. Das Ergebnis war so lecker, das ich gleich einen Tag später noch eins gebacken habe und tags darauf ein leckeres Schwarzbrot (Fertigmischung von IKEA – nur zu empfehlen).

Als ich bei Youtube nach weiteren Rezepten gesucht habe, bin ich schließlich auf einen Kanal gestoßen der auch ein Fladenbrotrezept gezeigt hat. Auch hier hat mich das Ergebnis so überzeugt, das ich wohl nie wieder ein Fladenbrot kaufen werde.

IMG_20151109_073626

Schlechter Schnappschuss, aus der Hüfte geschossen

Die reine Arbeitszeit, also das wiegen und kneten ohne Teigruhe- und Backzeit, beträgt um die 15 Minuten. Insgesamt ist das Ding in knapp einer Stunde fertig.

Jonny aus dem Youtube-Kanal „Ehrlich backen mit Jonny und Claudia“ ist übrigens einfach nur geil. Seine Mimik, wahnsinn! ;-)

So langsam müsste mal jemand in England anrufen und denen sagen das sie die gespendeten Steine der Frauenkirche in Dresden wieder mitnehmen sollen. Die Dresdner haben internationales Mitgefühl einfach nicht verdient. #Pegida

Lesebefehl 08/08/2015

„Meine Oma überlebte den Flüchtlingstreck. Sie wurde auf einem Hof untergebracht, auf dem sie arbeiten sollte und dafür Essen bekam, irgendwann auch ein wenig Geld.

Auf ihre psychische und physische Verfassung wurde keine Rücksicht genommen, nach Kriegsende hatte man dafür keine Zeit. Sie musste tun, was alle anderen auch taten. Arbeiten. Sie kämpfte sich also durch, wie viele andere auch.

Wenn sie das nicht getan hätte, wenn sie nicht aufgenommen worden wäre, ihr niemand geholfen hätte, dann wäre ich heute nicht hier. Ich würde nicht hier sitzen und über sie schreiben, an sie denken und dabei lächeln.

Meine Oma war ein Flüchtling. Keine Reisende, keine Auswanderin, keine Schmarotzerin.“

via: Jetzt lernen Sie meine Oma kennen – und meine Meinung. | kurzhaarschnitt