Glücklicher Spontankauf

Eigentlich bin ich seit der Markteinführung der Playstation 4 heiß auf das Teil. Aber ich war zu geizig und wollte warten bis das Teil etwas günstiger wird. Da ich auf der PS3 noch genügend Spiele hatte, die ich noch durchspielen musste (oder muss), viel mir die selbstverordnete Wartezeit auch nicht sehr schwer. Bis diesen Samstag. Ich wollte mir auf Teufel komm raus eine Playstation kaufen, wegen No Man’s Sky.

Ich enterte also den örtlichen Media Markt und hatte Glück. Die hatten das Teil im Angebot: PS4 (500GB, ein Controller) plus drei Spiele (die man sich aus einer Auswahl aussuchen konnte) für 359,-€. Yeah Baby!

playsikauf.jpg

Frühstück mit Pokemon

Heute Morgen kurz nach 04:00: ich sitze bei Kaffee und Zigaretten draußen und höre in einiger Entfernung das sich vier junge Männer mit Migrationshintergrund unterhalten. Sie kommen näher, kommen am Garten vorbei und ich höre Gesprächsfetzen: „(…) da hinten sind noch mehr (…)“, „Alder! Warte mal! Bei mir schlüpft gerade ein Ei!“

Pokemon Go scheint gerade wirklich jeder zu zocken. Das wird mir zu Mainstreamig. Ich glaube ich ziehe mir wieder Ingress aufs Phone.

In der Tretmühle

Zwei Wochen Urlaub sind um. Obwohl ich diesmal richtig Abstand vom Job gefunden habe, fühle ich mich jetzt nach meinem zweiten Arbeitstag wieder total urlaubsreif. Als ob ich keinen Urlaub gehabt hätte. Selbst die Erlebnisse vom Ostermontag (also vorgestern!!), Familienfrühstück und -kaffee, sind mittlerweile gefühlt Wochen her. Ich bin wieder voll drin in der Tretmühle. 😐