Archiv der Kategorie: Computer

Ingress: Warum die Kontrollfelder verschwunden sind

Am Freitag sind nacheinander alle Kontrollfelder verschwunden. Heute hat Niantic erklärt, warum das geschehen ist:

There are several questions in this thread.  I will do my best to address them.

1. We had an XMP bug that impacted control fields.  We have fixed that bug but NIAOPS had to ensure all impacted control fields were reset.  This process has created the decay you are seeing in the Comm.

2.  There seems to be a new issue being reported regarding XMP damage accuracy.  I will look in to this and report back.
3.  If one of your teammates changes allegiances (requests a faction change), you may see NIAOPSDAEMONX destroying entities. Do not be alarmed, all traitor activity must be wiped. Some of your related entities may be destroyed in the process, but it is for your own good and the security of your faction.

Hier die (automatische) Übersetzung:

Es gibt mehrere Fragen in diesem Thread. Ich werde mein Bestes tun, um ihnen zu begegnen.

Ein. Wir hatten eine XMP Fehler, Bedienfelder beeinflusst. Wir haben festgelegt, dass der Fehler aber NIAOPS um sicherzustellen, dass alle betroffenen Kontrolle Felder waren Reset hatten. Dieser Prozess hat den Verfall Sie im Comm sehen erstellt.

2. Es scheint eine neue Ausgabe wird über XMP Schäden Genauigkeit gemeldet werden. Ich werde schauen, um diese und Bericht erstatten.
3. Wenn einer Ihrer Teamkollegen Veränderungen Loyalitäten (Anfragen eine Fraktion Wechsel), sehen Sie möglicherweise NIAOPSDAEMONX zerstören Einheiten. Seien Sie nicht beunruhigt sein, müssen alle Verräter Aktivität abgewischt werden. Einige Ihrer verbundenen Unternehmen können dabei zerstört werden, aber es ist zu deinem eigenen Besten und die Sicherheit eurer Fraktion.

via

 

Ingress – Ich rette die Welt

Seit letzter Woche helfe ich die Welt zu retten. Zu retten vor den Erleuchteten, die eine neu entdeckte Energie für sich nutzen wollen. Ich bin jetzt im Widerstand und versuche die Erleuchteten aufzuhalten. Deshalb habe ich auch nicht viel Zeit. Ich muss gleich los ein Portal der Erleuchteten hacken, um dort Bomben zu bekommen, mit dem ich ein anderes Portal angreifen kann, um es für uns, dem Widerstand, nutzen zu können, damit wir ein Kontrollfeld errichten, um die Menschheit zu schützen.

Weiterlesen

GTA Vice City-Release für Android verzögert sich

Gestern sollte GTA Vice City für iOS und Android erscheinen. Eigentlich. Ich habe mich schon gewundert, warum ich gestern auf Google Play mit meinem Nexus 7 auch nach mehrmaliger Cache-Löschung das Game nicht finden konnte. Auf Mobilegeeks.de habe ich heute die Erklärung gefunden. Demnach gibt es aktuell technische Probleme mit der Androidversion. Die Veröffentlichung wurde zurückgezogen und auf Ende nächster Woche verschoben. Wer wie ich das Game kaum erwarten kann, der kann sich von Google Play GTA-Radio installieren und die Wartezeit mit den Songs aus allen Radiosendern, aller bisher erschienenen Titel der Serie überbrücken.

Kerbal Space Program

Kerbal Space Program in Version 0.18 erschienen

Heute ist die neue Version vom Indi-Weltallsimulator Kerbal Space Program (KSP) erschienen. Die größte Neuerung ist die Möglichkeit zum Docken und das Erstellen eines Flugplanes, der das Manövrieren eures selbstkonstruierten Vehikels im All einfacher macht. Ich habe das süchtigmachende Programm vor einiger Zeit für etwa $13 gekauft, im Moment ist es für $23 im Store gelistet. Freunde von Orbiter und Co. sollten zuschlagen. Die vollen Patchnotes nach dem Break.

Weiterlesen

„Trojaneralarm“ auf Android-Smartphones

Handytrojaner räumt Konten leer, so der Titel eines Artikels bei SPON. In diesem Artikel wird beschrieben, das das Berliner LKA vor einer aktuellen Betrugsmasche warnt, bei der ein Trojaner auf den Computer des Opfers eingeschmuggelt wird, der dann die Kontodaten ausspäht und dann im Browser mit gefälschten Hinweisen die Installation einer „Sicherheitssoftware“ auf dem Android-Smartphone verlangt, die dann letztendlich die mTAN einer Online-Überweisung abfängt, mit der die Betrüger das komplette Konto leerräumen und sogar den Dispokredit voll ausschöpfen sollen.

Weiterlesen

Freie Mittel bei Mozilla

Obwohl eine vierjährige Steuerprüfung ergeben hat, das die Mozilla Foundation etwa 1,5 Millionen Dollar Steuern nachzahlen muss, dürften dort wohl trotzdem die Sektkorken knallen. Denn in weiser Voraussicht wurden wegen dieser Prüfung Rückstellungen in Höhe von 15 Millionen Dollar gebildet.

Die Steuerprüfung wurde durchgeführt, weil Mozilla 2007 66 Millionen Dollar von Google als nicht steuerpflichtige Einnahmen deklarierte. (via)